In der neuen Ausstellung „Mit Energie gewinnen“ im Leea fühlt sich der Besucher wie zu Hause

Energie-Check im Leea

Die Mitarbeiter des Leea machten bereits den Energie-Check und sind begeistert von den Energiesparmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden. Foto: Leea GmbH

Die neue Wechselausstellung „Mit Energie gewinnen“ im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz dürfte besonders viele Interessenten finden. Sie widmet sich bewusst praxisnah Energiesparmöglichkeiten im eigenen Haushalt. Dazu wird der Besucher wegen des Wiedererkennungswertes tatsächlich hinter die Wände (s)einer Wohnung geführt. Die von der Hamburger Agentur GUSB21 entwickelte, umfassende und moderne Ausstellung ist vom 13. September bis zum 27. Februar kommenden Jahres zu sehen. Wie im Leea gewohnt, wird auch diesmal zum Mitmachen eingeladen.

Weiterlesen...

"Zukunft - warum erneuerbar?" geht brennenden Fragen des Klimawandels auf den Grund

Auf rund einem Dutzend Bild- und Schrifttafeln wird auf ebenso unterhaltsame wie lehrreiche und vor allem leicht verdauliche Art den brennenden Fragen des Klimawandels nachgegangen. Natürlich wird auch beantwortet, was sich ändern muss und welchen Beitrag jeder einzelne Mensch zum Klimaschutz leisten kann. Die Schau liefert einen geschichtlichen Abriss menschlichen Einflusses auf das Klima und wagt Prognosen. Vor allem aber ist sie ein eindrückliches Plädoyer für die regenerativen Energien.

Weiterlesen...

Fotoausstellung zum Reaktorunglück in Tschernobyl beeindruckend

Anlässlich des 20. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl, hat die Bürgerinitiative Umweltschutz Staufen im Jahr 2006 eine Fotoausstellung entworfen, die eindrucksvoll zeigt, wie es in den verstrahlten Gebieten um den Reaktor aussieht.

Die Ausstellung hat seinerzeit so großes Echo gefunden, dass sie anschließend über Monate an verschiedenen Stellen (Schulen und kirchlichen Einrichtungen) im Freiburger Raum, aber auch in Norddeutschland gezeigt wurde.

Weiterlesen...

Geschwindigkeitserlebnis auf der XXL Carrera Bahn

Der derzeitige Publikumsmagnet in der Erlebniswelt ist die XXL Carrera Bahn mit einer Bahnlänge von 35 m. Sowohl per Muskelkraft auf dem Fahrrad als auch per Fernbedienung können die Autos gegeneinander antreten. Auf dieser 4-spurigen analogen XXL Carrera Bahn können die Besucher so die Unterschiede in den Energieformen spielerisch erfahren und ihre Geschicklichkeit und Kondition testen.

 

 

 

  

 

Zusätzliche Informationen