Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten

Vom 5. bis 16. März findet ein qualifizierter Lehrgang in Kooperation mit der TFA - Trainings -und Fortbildungsakademie GMbH in Neubrandenburg statt. Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist eine Zusatzqualifikation für technische Mitarbeiter in Hausverwaltungen, Hausmeisterdiensten oder ähnlichen Unternehmen, die über keine abgeschlossene Ausbildung im Elektrohandwerk verfügen, aber einfache Arbeiten an elektrischen Anlagen durchführen sollen. In einem Lehrgang von insgesamt 80 Stunden in Theorie und Praxis werden Sie in den grundlegenden Sicherheitsregeln und tätigkeitsbezogenen Arbeiten an elektrischen Anlagen nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaft unterwiesen.

Programm und Anmeldung finden Sie hier

Zusätzliche Informationen